DTMF Töne

acovoip verwendet RFC2833 (inband) für den DTMF Transport. Da unsere qualitativ hochwertigen Gateways speziell darauf eingestellt sind, hat sipcall grundsätzlich auch keine Probleme damit.

Falls Sie dennoch Probleme haben sollten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie den Codec G711a eingestellt haben und zum DTMF Transport verwenden. Dieser Codec manipuliert die unterschiedlichen Frequenzen am wenigsten.

 

Hinweise:

Sie sollten weiterhin die Sprechpausenerkennung abschalten. Dadurch werden immer die ersten Millisekunden nach einer Ruhephase verworfen.

Echo-Cancellation kann unter Umständen auch die Frequenzen manipulieren. Schalten Sie auch diese bei Problemen in einem 2. Schritt ab.

  • 0 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?