Wissensdatenbank

How to – mount a vmdk file under windows

Mit Hilfe des Tools vmware-mount (enthalten im vSphere 5 Disk Development Kit) kann man unter Windows die Partitionen einer vmdk Datei mounten und sowohl lesend wie auch schreibend darauf zugreifen.

Dazu muss man sich das aktuelle VDDK herunterladen und installieren:
vSphere Disk Development Kit

Nach erfolgreicher Installation benötigt man eine Eingabeaufforderung um vmware-mount verwenden zu können.

Mit dem Parameter -h bekommt man den Syntax bzw. die möglichen Parameter angezeigt:

Um eine vmdk Datei (welche unter C:\Temp gespeichert wurde) lesend auf den Laufwerksbuchstaben X: zu mounten gibt man folgendes ein:

vmware-mount.exe X: “C:\Temp\TestVM.vmdk”

Jetzt kann man über den Windows Explorer das Laufwerk X: anwählen und hat lesenden Zugriff auf die Partition.

Befinden sich auf dem vmdk File mehrere Partitionen kann man diese mit Hilfe des Parameters /v:x auswählen. Wird dieser Parameter nicht verwendet wird standardmässig die erste Partition angezeigt.

In diesem Beispiel wird die zweite vorhandene Partition gemountet:

vmware-mount.exe /v:2 X: “C:\Temp\TestVM.vmdk”

Um die Partition sowohl lesend wie auch schreibend verwenden zu können benötigt man den Parameter: /m:w

Dies hilft vor allem dann, wenn man zerstörte Dateien austauschen muss und sich eine VM nicht mehr starten lässt.

vmware-mount.exe /m:w X: “C:\Temp\TestVM.vmdk”

Um die Verknüpfung auf das Laufwerk X: wieder zu trennen verwendet man den Parameter /d:

vmware-mount.exe /d X:

Um einen Überblick über alle gemounteten Laufwerke zu bekommen gibt es den Parameter /L:

vmware-mount.exe /L

  • 5 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?